Region Ost fordert massvolle, demokratisch legitimierte Entwicklung des Flugverkehrs

Der Platz für einen wachsenden Flugverkehr wird knapp, nicht nur am Flughafen Zürich. Die Region Ost vertritt die 75 Gemeinden im Osten des Flughafens Zürich. Sie fordert als Grundlage für den Konzeptteil zum Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) eine angepasste Wachstumsprognose, zur Weiterentwicklung der Flughäfen die Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur und Planungssicherheit für die Gemeinden, indem Lärmgrenzwertüberschreitungen nicht über die heute definierten Gebiete hinausgehen. Auch soll die Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes berücksichtigt werden.