«Netto-Null bis 2050»: Informiert, koordiniert und ressourcenorientiert zum Ziel

Im Juli 2019 hat der Grosse Gemeinderat die Motion «Netto Null Tonnen CO2 bis 2050» an den Stadtrat überwiesen. Weil der Stadtrat im Rahmen des Projekts «Weiterführung Energiekonzept 2050» bereits mit Hochdruck an einer Entscheidungsgrundlage arbeitet, beantragt er eine Fristerstreckung und bündelt so die Ressourcen, um schneller und verbindlicher wirksame Massnahmen umsetzen zu können. Der Gemeinderat ist diesem Antrag am 24. Februar 2020 gefolgt und hat die Frist um ein Jahr gestreckt.
h