Interimsphase bei Stadtwerk erfolgreich abgeschlossen

Sie habe die Situation bei Stadtwerk stabilisieren können, meint Stadträtin Barbara Günthard-Maier an der Jahresmedienkonferenz 2016 von Stadtwerk. Das Vertrauen scheine in weiten Kreisen der Politik zurück gewonnen.

Einige Projekte der Vergangenheit wie der Quartierwärmeverbund Aquifer, das Bauprojekt Schöntal und Projekte der Wärme Frauenfeld AG hätten überprüft und vieles neu aufgegleist werden müssen. Von Juli 2016 bis Juni 2017 wurden im Stadtrat rund 100 Stadtwerk-Anträge behandelt. Dazu beigetragen hätten Ehrlichkeit, Transparenz und viele proaktive Informationen in politischen Gremien.