Projektierungskredit für das neue Polizeigebäude

Der Stadtrat hat am 27.8.2014 einen Projektierungskredit für das neue Polizeigebäude verabschiedet. Damit kann die Planung vertieft und die Weiterarbeit vorangetrieben werden, was Zeit und damit Geld spart.

Seit 1957 ist klar, dass die Räumlichkeiten und die Lage am Obertor für einen Polizeibetrieb ungenügend sind: Es hat keine Diskretionsschalter, es herrscht Brandgefährdung und akuter Platzmangel für Mitarbeitende, was zu einer Verzettelung an verschiedene Standorte führt. Zudem werden die Anwohnenden durch Lärm und Sirenengeheul belästigt. Ausserdem bleibt eine attraktive Weiterentwicklung des Obertors blockiert, solange die Polizei dort stationiert ist. Planungsstudien sehen Ideen für die Weiterentwicklung des Obertors Ideen wie eine Bädermoschee vor. Fazit: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das neue Polizeigebäude endlich zu realisieren: Seit mehr als fünfzig Jahren verschoben, eröffnet es jetzt einmalige Chancen für die Weiterentwicklung des Obertors. Würde das neue Polizeigebäude jetzt nicht realisiert, stiegen die Kosten zur Erstellung ins unermessliche. Andere Beispiele zeigen Bauteuerungen auf den jeweils Doppelten Preis innert 10 – 15 Jahren – und Ausgaben von Fr. 160 Millionen wird sich die Stadt auch in dann definitiv nicht leisten können! Das Obertor bliebe damit für immer blockiert.

Hier geht es zum ausführlichen Beitrag auf stadt.winterthur.ch