Das Departement

Als Winterthurer Stadträtin präge ich den Rahmen mit, innerhalb dessen sich Winterthur entwickeln kann. Die folgenden Bereiche gehören zum Departement Sicherheit und Umwelt:

Auftaktfest
Auftaktfest Schutz und Intervention Winterthur vom 25.06.2015

Ich hatte schon einige politische Vorgesetzte, Barbara Günthard-Maier war aber die beste.

Urs Buchs an der Medienkonferenz von stadtwerk
Urs Buchs, interimistischer Direktor stadtwerk Winterthur
Urs Buchs, interimistischer Direktor stadtwerk Winterthur

In den letzten vier Jahren haben wir in meinem Departement alle Bereiche, inklusive Stadtwerk, organisatorisch professionell weiter entwickelt. Denn wir wollen, dass unsere traditionell qualitativ hochstehenden Dienstleistungen auch den Ansprüchen des Winterthurs der Zukunft genügen – von den Sicherheitsdienstleistungen der Stadtpolizei und Schutz und Intervention (ehemals Feuerwehr und Zivilschutz), über die Juristischen des Stadtrichteramtes zur Versorgung von Stadtwerk bis zu den bürgernahen Dienstleistungen des Melde- und Zivilstandswesens und dem Beitrag an einen nachhaltigen Ressourceneinsatz von Umwelt- und Gesundheitsschutz

Bei meiner täglichen Arbeit ist es mir ein zentrales Anliegen, bewährte Werte in die Zukunft zu führen. Zum Beispiel mit dem neuen Polizeigebäude. Dieses stärkt Winterthur als sicherste Grossstadt der Schweiz und gibt der engagierten Zivilgesellschaft neuen Freiraum. Mit dem polizeilichen „Kultur- und Gastromanager“, der die Winterthurer Tradition der kurzen Wege in eine neue Szene führt. Mit dem polizeilichen „Brückenbauer“, der eine Vertrauensbasis auch zu anderen Kulturen schafft. Oder mit der Leistungsvereinbarung für das „Albanifäscht“, welche diesem Fest auch für die Zukunft einen verlässlichen Rahmen gibt.

Aktuelles aus dem Departement

27. Dezember 2017

Landbote Portrait

Der Landbote schreibt: "Immer auf Sendung - Barbara Günthard ist seit 2012 Winterthurs Polizeivorsteherin. In diesen fünf Jahren hat sie es verstanden, ihr Image und ihre polarisierenden Positionen einzumitten. Sie ist die fleissigste Werberin für Winterthur als coole Grossstadt."

GGR Winterthur | 11. Dezember 2017

GGR bewilligt Fachstelle „Stadtführungsstab Winterthur“

Der Grosse Gemeinderat hat für das Projekt Phönix – der Reorganisation der zivilen Gemeindeführung der Stadt Winterthur – die Schaffung einer Fachstelle mit einem Pensum von 50 Prozent bewilligt. Vielen Dank dafür! Damit sind wir nun optimal vorbereitet auf das, wovon wir hoffen, dass es nicht eintreten wird – auf Katastrophen und Notlagen.

Stadtpolizei Winterthur | 06. Dezember 2017

Förderung der Teilzeitarbeit bei der Stadtpolizei

Um auch in Zukunft eine attraktive Arbeitgeberin zu bleiben, fördert die Stadtpolizei die Teilzeitarbeit bei den Mitarbeitenden aller Stufen und in allen Bereichen. Im Jahr 2018 werden die Voraussetzungen geschaffen, damit in jeder Einsatzgruppe eine Teilzeitstelle ermöglicht werden kann.

Stadtpolizei Winterthur | 27. November 2017

Erfolgreiches Parkierungskonzept an der Winti Mäss 2017

An der diesjährigen Winti Mäss in den Eulachhallen wurde zum ersten Mal bei einem Grossanlass das neue, quartierschonende Parkierungskonzept umgesetzt: Der mobile Individualverkehr wurde konsequent zu den umliegenden Parkhäusern geleitet und auf eine besondere Parkierungsordnung in der Wartstrasse verzichtet. Aus Sicht der Stadtpolizei hat das neue Konzept die... weiterlesen

Stadtpolizei Winterthur | 22. November 2017

Stadtpolizei: Fit für die Zukunft!

Seit Oktober 2017 ist die Geschäftsleitung mit Thomas Egloff wieder vollständig. Nun konnte mit der Besetzung der letzten beiden Schlüsselstellen auch die erweiterte Geschäftsleitung komplettiert werden. Ab 1. Januar 2018 übernimmt Dr. Graciela Wiegand die Leitung des Lebensmittelinspektorats. Bereits seit August 2017 leitet Karl Heinz Damej die... weiterlesen

Fachstelle Umwelt | 20. November 2017

Klimalandsgemeinde & richtiges Anfeuern an der Winti Mäss

Die Klimalandsgemeinde wird von der Stadt Winterthur zusammen mit der ZHAW School of Engineering, dem Club of Rome und myblueplanet organisiert und hat zum Ziel, konkrete Klimaschutzprojekte in Winterthur zu unterstützen. 2017 fand sie nun zum sechsten Mal statt: In der Eventhalle der Winti Mäss durfte das Publikum per Handmehr aus sechs Projekten die Sieger... weiterlesen

Departement Sicherheit und Umwelt | 24. Oktober 2017

Gelände für das neue Polizeigebäude übergeben

Im November 2016 hat die Winterthurer Stimmbevölkerung mit 61 Prozent deutlich Ja zum neuen Polizeigebäude gesagt. Mit einem kleinen Festakt wurde das Bauland nun offiziell von Stadtrat Josef Lisibach, Vorsteher des Departements Bau, an Stadträtin Barbara Günthard-Maier, Vorsteherin Departement Sicherheit und Umwelt, übergeben. Damit ist ein wichtiger Schritt... weiterlesen

h
Stadtpolizei Winterthur | 02. Oktober 2017

Geschäftsleitung Stapo wieder komplett!

Die Stadtpolizei hat ihre letzte Kaderstelle besetzt: Ab Januar 2018 verstärkt Thomas Egloff die Geschäftsleitung und übernimmt als Oberleutnant die Hauptabteilung Ermittlungen und Prävention. Der in Winterthur wohnende Egloff hat ein umfassendes juristisches Fachwissen. Er war unter anderem Auditor bei Staatsanwalt Jürg Boll und Gerichtsschreiber am... weiterlesen

Departement Sicherheit und Umwelt | 19. September 2017

Der Gemeinderat stimmt der Leistungsvereinbarung für das Albanifest zu!

Vom Gemeinderat gut geheissen: Gute Zukunft für das traditionsreiche Winterthurer „Albanifest“: Die Zusammenarbeit zwischen dem privat organisierten Albanifest-Komitee und der Stadt Winterthur wird neu in einer „Leistungsvereinbarung“ geregelt. Diese hält die Finanzflüsse und deren Bedingungen fest; legt Grundlagen für ein künftiges Sicherheits-,... weiterlesen

Winterthur | 15. September 2017

Allianz starkes Winterthur startet Wahlkampf 2018

«Mit bürgerlicher Mehrheit im Stadtrat erfolgreich in die Zukunft»

Am 15. September startet die Allianz starkes Winterthur den Wahlkampf. Besten Dank für die Unterstützung.

h